Vorbericht 11. Wilgersdorfer Leistungsklassen-Turnier des TC Wilgersdorf um den markenbaumarkt24-Cup

(wS/red) Wilnsdorf 22.07.2020 |  Der Sommerklassiker geht in die nächste Runde

Wilgersdorf. Nach dem 14. Rewe-Cup des TV Eiserfeld ist vor dem 11. Wilgersdorfer Leistungsklassenturnier des TC Wilgersdorf um den markenbaumarkt24-Cup. Auch der Club von der Neuen Hoffnung, der in diesem Jahr seinen 40. Geburtstag feiert, trotzt der Corona-Pandemie und richtet wieder seinen über die Grenzen des Siegerlandes hinaus beliebten Sommerklassiker aus. 114 Teilnehmer kämpfen von Samstag, 25. Juli, bis Samstag, 1. August, um die Titel in neun Konkurrenzen.

Tennis-Gemeindemeisterschaften-Wilnsdorf-2019

Angemeldet hatten sich sogar 128 Akteure, doch fünf Konkurrenzen, darunter auch die Damen A-Klasse, kamen aufgrund zu geringer Meldezahlen nicht zustande. Wie auch in den Vorjahren verzichten die Wilgersdorfer auf die Ausschüttung eines Preisgeldes und setzen die Akzente eher auf Breitensportaspekte. Dennoch sind hoch in diesem Jahr wieder einige Hochkaräter aus der heimischen Region auf der roten Asche am Start. Der mehrmalige Kreismeister, Sebastian Vollmers (LK 4, Rönkhausen), und aktueller Herren 30-Westfalenligaspieler des TC Rot-Weiß Schwerte führt das attraktive Herren A-Feld an, er brennt auf seinen ersten Triumph beim mb24-Cup. Lokalmatador Pascal Schmitt (LK 5, TC Wilgersdorf), der im letzten Jahr den lupenreinen Hattrick in der Herren A-Klasse perfekt machte, verzichtet diesmal auf eine Teilnahme. Somit wird es am 1. August in jedem Fall einen Premieren-Champion in dieser Konkurrenz geben.

msp-Cup_Rainer-Sommer-2019

Aber auch in den Altersklassen sind bekannte Namen, wie z.B in der 60er-Konkurrenz die beiden Topfavoriten Rainer Sommer (LK 8, TV Eiserfeld) und der frischgebackene Rewe-Cup-Sieger Hans Alber Müller (LK 9, TuS AdH Weidenau), vertreten. In der Herren 30-Konkurrenz möchte der dreifache Wilnsdorfer Tennishallen-Nachtkönig Stephan Zieten (LK 13, TC Wilgersdorf) den Heimvorteil nutzen und sich auch auf dem langsameren Asche-Belag die Krone aufsetzen.

Altenseelbach-Open-Rainer-Sommer-2019

Der langjährige Turnierleiter und gleichzeitig 1. Vorsitzende des TC Wilgersdorf, Bastian Haarmeyer, freut sich schon auf die kurzweiligen Tage an der Neuen Hoffnung und hofft auf sommerliches Wetter in der Turnierwoche. „Aufgrund von Corona wollten wir ursprünglich nur acht Teilnehmer pro Feld zulassen, damit wir alles in Wilgersdorf abwickeln können. Aufgrund der überwältigenden Meldezahlen haben wir dann aber glücklicherweise vom TC Ludwigseck Salchendorf zusätzlich Plätze zur Verfügung gestellt bekommen, sodass wir viele Felder noch auf 16er Felder ausweiten konnten. Mehr haben wir uns in Corona-Zeiten aber nicht zugetraut, da wir auch eine Verantwortung gegenüber allen Turnier-Beteiligten haben.“

Siegerehrung-markenbaumarkt24-Cup-2019

Der TC Wilgersdorf wird selbstverständlich mehrere Hygiene- und Schutzmaßnahmen während der acht Turniertage treffen. „Es wird an der Essensausgabe am Clubheim beispielsweise eine Maskenpflicht gelten und Zuschauer müssen sich am Eingang zwingend in Anwesenheitslisten eintragen“, so Haarmeyer, der auch darauf hinweist, dass Eingangs-und Ausgangsbereich getrennt voneinander sind. Haarmeyer weiter: „Ich erwarte mir vom Turnier spannende Matches und für alle ruhige und schöne Minuten am Tennisplatz, die trotz der allgegenwärtigen Schutzmaßnahmen ein wenig die Sorgen des Alltags rund um die Pandemie und ihre Auswirkungen vergessen lassen.“ Der Eintritt ist an allen Turniertagen frei.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier