Kurze Vollsperrung nach Unfall auf der HTS zwischen Buschhütten und Kreuztal

(wS/red) Kreuztal 09.08.2020 | Am frühen Sonntagabend befuhr ein junger Mann mit seinem Kleinwagen die HTS von Buschhütten in Fahrtrichtung Kreuztal. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und krachte in die Schutzplanken. Da sich die Trümmer über beide Fahrspuren verteilten musste die Hüttentalstraße kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Polizei fegte die Fahrbahn mit einem Besen ab, sodass der Verkehr schnell an der Unfallstelle vorbeifließen konnte. Der Fahrer kam mit dem Schrecken davon und blieb zum Glück unverletzt.

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de