BSV SIEGEN STARTET IN DIE NEUE SAISON

(wS/red) Siegen 11.09.2020 | Trotz Corona gelingt der Neustart

Nach dem Abstieg in der letzten Saison heißt es jetzt für die Sportbowler vom BSV SIEGEN ab dem 20.09. wieder neu anzugreifen. Diese Saison startet das Team um Trainer Jörg Wichelhaus und Vorstandsvorsitzenden Stephan Boch in der Verbandsliga 4. Diese Liga ist nicht unbekannt und man trifft auf bekannte Gegner. Mit einer stark verkleinerten Mannschaft heißt es jetzt wieder, viele Pins und Punkte ins Siegerland zu holen.

Oberes Foto: Hinten von links: Alexander Wichelhaus, Trainer Jörg Wichelhaus, Pressewart Markus Henze. Vorne von links: Michael Brühl, Dirk Pähler und Trainer Frank Rath. Foto unten links: Normen Schmidt und Vorsitzender Stephan Boch. Foto unten Mitte: Ruven Sovatzoglou und Lars Brühl

Potenzial ist vorhanden, allerdings dürfe sich niemand verletzen oder sonst länger ausfallen. Da der BSV einige gute Abgänge verkraften muss, heißt es jetzt, auf die eigene Jugend zu bauen. Mit Normen Schmidt hat der Verein bereits einen Spieler, der letzte Saison schon in der Oberliga mitspielen konnte. Desweiteren hat der Verein noch zwei Jugendspieler, Ruven Sovatzoglou (11J.) und Lars Brühl (8J.), die jeden Montag von unserer Jugendtrainerin Jasmin Rath trainiert werden. Dort hofft der Verein, dass sich noch einige Jugendliche und Kinder finden, die sich uns anschließen und trainieren.

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier