Hilchenbach: Herrliche Radtouren im September mit Klaus Jung

(wS/red) Hilchenbach 22.09.2020 | Herrliche Radtouren im September mit Klaus Jung

Bei herrlichem Wetter starteten die „motorlosen“ Mountainbiker um 9 Uhr am Marktplatz in Hilchenbach in Richtung Sonnenhang, über die Brachthäuser Höhe, Dollenbruch und Wirme nach Kirchhundem. Ab hier wurde es anstrengend, bergauf und bergab fuhren die Biker durch das Lennetal nach Latrop. Danach gab es einen vier Kilometer langen Anstieg zu bewältigen, Ziel war der kleine Ort Schanze – am Rothaarsteig gelegen. Über Röspe, Zinse, dem Giller und der Allenbacher Höhe erreichten die Frauen und Männer nach über 100 Kilometern und 1800 Höhenmeter, müde, aber glücklich und zufrieden, Hilchenbach.

Gleich am nächsten Tag startete Klaus Jung mit einer Gruppe E-Mountainbikern ab Dahlbruch und führte die Gruppe über Lūtzel Siedlung, Benfe, Großenbach und weiter durch das Ilsetal zum Weidelbacher Weiher. Eine Pause reichte, um wieder zu Kräften zu kommen und den Rückweg anzutreten. Über Volkholz, Weide, Erndtebrück, Klarstein, Vormwald, Helberhausen und Hilchenbach fuhren die Frauen und Männer zurück nach Dahlbruch, wo sie nach über 68 Kilometern zufrieden und ohne Probleme ankamen.

Die letzte geführte Mountainbike-Tour in diesem Jahr findet am Mittwoch, den 14. Oktober ab 10 Uhr statt und ist mit ungefähr 75 km als Tagestour geplant. Informationen und Anmeldungen unter Telefon 0151/11646404 bei Klaus Jung.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier