Schwertransport mit 143 Tonnen behindert Verkehr an Hauptkreuzung in Kreuztal

(wS/red) Kreuztal 29.09.2020 | Starke Verkehrsbehinderung an Hauptkreuzung in Kreuztal

Ein Schwertransporter aus Niedersachsen mit 143 Tonnen Gesamtgewicht behindert seit einigen Stunden den Verkehr an der Hauptkreuzung (ARAL-Tankstelle) in Kreuztal. Er verliert Öl, aber nicht aus seiner Zugmaschine, sondern offensichtlich aus einem Teil der Ladung. Er kam von der HTS, verlor schon ab Krombach Öl.

Foto: Fabian Klünder

Nach Aussagen von Feuerwehr etc. ist mit einer Weiterfahrt erst in den späten Nachmittags/-Abendstunden zu rechnen. Die Firma Lindenschmidt aus Krombach wird den ganzen Tag damit beschäftigt sein, den gesamten Auflieger samt Ladung zu reinigen um eine sichere Weiterfahrt zu gewährleisten.

Foto: M. Groß /  wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier