Ursache der verschwundenen Wahlbenachrichtigungen in Wilgersdorf weiterhin unbekannt

(wS/red) Wilnsdorf 03.09.2020 | Erinnerung: Wahl auch ohne Wahlbenachrichtigung möglich

Post sucht weiterhin nach Ursache der verschwundenen Wahlbenachrichtigungen in Wilgersdorf

Vor einer Woche bat die Gemeinde Wilnsdorf jene Bürgerinnen und Bürger um Rückmeldung, die bis dahin noch keine Wahlbenachrichtigung für die am 13. September anstehenden Kommunalwahlen erhalten hatten. Wie nun Wahlleiter Helmut Eich berichtet, haben sich seit diesem Aufruf rund 200 Personen gemeldet, fast ausschließlich Einwohner aus Wilgersdorf. Und die Bitte, sich wegen fehlenden Wahlbenachrichtigungen beim Wahlamt zu melden, gilt nach wie vor. „Bis heute sucht die Deutsche Post AG nach dem Grund, warum gerade in Wilgersdorf viele Wahlbenachrichtigungen nicht angekommen sind“, sagt Eich, „die bisherigen Antworten aus dem Unternehmen stellen weder die Bürgerinnen und Bürger, noch uns zufrieden“.

Wer keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, kann dennoch am 13. September seine Stimme im örtlichen Wahllokal abgeben. „Einfach Personalausweis oder Reisepass vorzeigen, damit die Wahlhelfer die Daten mit dem Wählerverzeichnis abgleichen können“, erklärt der Wahlleiter. Denn entscheidend ist allein der Eintrag im Wählerverzeichnis; die Wahlbenachrichtigung hingegen muss nicht vorgezeigt werden. Weil ihr aber unter anderem entnommen werden kann, in welchem Wahllokal die Wahlberechtigten ihre Stimme am Wahltag abgeben können, weist die Gemeinde Wilnsdorf darauf hin, dass beide Wilgersdorfer Wahllokale in diesem Jahr in der Mehrzweckhalle (Jahnstraße 2b) eingerichtet werden. „Dort können die Abstands- und Hygieneregeln besser umgesetzt werden als in der Grundschule“, begründet Eich.

Wer seine Stimme per Briefwahl abgegeben möchte, kann die Wahlunterlagen auch jetzt noch anfordern. Der Antrag auf Briefwahl kann formlos unter Angabe des Namens, des Geburtsdatums und der Anschrift per E-Mail an wahl@wilnsdorf.de oder per Post an die Gemeinde Wilnsdorf, Wahlamt, Marktplatz 1, 57234 Wilnsdorf gesendet werden. Alternativ ist die Stimmabgabe auch bis Freitag vor der Wahl, 18 Uhr im Wahlamt der Gemeinde Wilnsdorf möglich. Das Wahlamt ist im Rathaus Wilnsdorf zu finden (2. OG, Zimmer 60), erreichbar montags bis mittwochs von 8 bis 16 Uhr, donnerstags von 8 bis 18 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr (am 11.09. bis 18 Uhr), telefonisch unter 02739 802-160 oder per E-Mail an wahl@wilnsdorf.de.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier