Verletzte nach Küchenbrand in Siegener Asia-Imbiss

(wS/red) Siegen 23.09.2020 | UPDATE von der Pressestelle der Polizei: In Siegen ist es am Mittwochnachmittag (23.09.2020) zu einem Brand in einem Asia-Imbiss in der Sandstraße gekommen. Das Feuer war gegen 15:10 Uhr in der Küche ausgebrochen. Die Brandermittler haben ihre Untersuchungen zur Brandursache vor Ort heute abgeschlossen. Demnach hat sich Fett in einer Pfanne entzündet.

Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Der entstandene Sachschaden liegt bei rund 5.000 Euro.

Anmerkung der wirSiegen.de-Redaktion: Unsere Erstmeldung mit acht Verletzten bestätigte sich glücklicherweise nicht. Die Info die wir an der Einsatzstelle bekommen hatten hat sich als falsch erwiesen – wir bitten den Fehler zu entschuldigen

Update  Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei mussten am Mittwoch Nachmittag gegen 15:10 Uhr zu einem Küchenbrand nach Siegen in die Sandstraße zum dortigen Asia- Imbiss ausrücken. Nach ersten Erkenntnissen hat es in der Küche angefangen zu brennen. Die darüber liegenden Wohnungen sind auch mitbetroffen. Inwiefern diese noch bewohnbar sind muss derzeit noch geklärt werden. Durch den Brand wurden 8 Personen leichtverletzt.

Erstmeldung Aktuell (15:35 Uhr) kommt es in Siegen in der Sandstraße zu einem Feuerwehreinsatz. Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr sind im Einsatz. Wir berichten in Kürze auf wirSiegen.de ausführlich. Laut ersten Angaben vor Ort sollen acht Personen durch Rauchgase leicht verletzt worden sein.

Fotos: M.Groß/wirSiegen.de