DRK startet Ehrenamtskampagne Ehrenamt ist Ehrensache

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 29.10.2020 | Das Deutsche Rote Kreuz startet neue Kampagne um Ehrenamtliche zu gewinnen

„Ehrenamt ist Ehrensache“ ist eine breit angelegte Kampagne, die die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in Siegen-Wittgenstein in den Fokus rücken und neue Aktive gewinnen soll. „Wir möchten gerne die Berührungsangst der Bürgerinnen und Bürger mit dem Roten Kreuz abbauen. Wir sind ganz normale Menschen, die anderen helfen und es wäre toll, wenn noch mehr mitmachen würden“, sagt Petra Trogisch, stellvertretende Kreisrotkreuzleiterin. Deshalb wurde bei der Kampagne Wert darauf gelegt, authentische Porträts von echten Helfer*innen aus den Ortsvereinen darzustellen, um auf Flyern, Plakaten und anderen Werbemitteln zur Mitarbeit einzuladen.

„Die Kampagne ist auf einen langen Zeitraum angelegt und entwickelt sich immer weiter. Denn im Laufe der nächsten Monate soll jeder der 20 Ortsvereine des DRK in Siegen-Wittgenstein einzeln portraitiert werden. Denn jeder Verein hat andere Schwerpunkte. In Dreis-Tiefenbach zum Beispiel wird großen Wert auf soziale Projekte gelegt, in Burbach und Siegen-Nord investiert man viel Engagement in das Jugendrotkreuz und z.B. in Bad Laasphe beschäftigt man sich vor allem mit der Blutspende und Sanitätswachdiensten“, sagt Ehrenamtskoordinatorin Lisa Quinney.

Foto: DRK-Kreisverband Siegen-Wittgenstein e.V. (v.l.) Martin Neziraj (OV Kaan-Marienborn), Jessica Stonawski (OV Bad Laasphe) , Anna Drangenstein (OV Kaan Marienborn), Dr. Martin Horchler (Vorstand DRK Kreisverband), Tina Hinkel (OV Siegen-Nord), Lisa Quinney (Ehrenamtskoordinatorin), Philipp Baumann (OV Bad Laasphe) und Brigitte Spies (OV Bad Laasphe) sind die ersten Gesichter der neuen Ehrenamts Portraitkampagne „Ehrenamt ist Ehrensache“.

Zum Start der Kampagne läuft über einen Zeitraum von zwei Wochen ab dieser Woche täglich ein Beitrag auf Radio Siegen, der über das vielfältiges Ehrenamt im DRK in Siegen-Wittgenstein aufmerksam macht. Das DRK hat zu diesem Zweck eine neue Webseite unter www.ehrenamt-ist-ehrensache.de entwickelt, die diese Woche an den Start gegangen ist. Darauf präsentieren sich alle DRK Orts- und Frauenvereine mit Informationen über Tätigkeitsbereiche, Schwerpunkte der Vereine, Adressen, Ansprechpartner, Kontaktdaten und Fotos. Interessierte Bürgerinnen und Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren möchten, können sich umfänglich über die wichtigsten Fragen rund um das Ehrenamt im Roten Kreuz informieren. Wichtig ist es dem DRK zu vermitteln: Wir suchen und brauchen Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren möchten.

„Wir freuen uns immer über neue helfende Hände, die uns unterstützen, die wichtigen Aufgaben in Siegen Wittgenstein zu erfüllen. Es gibt so viele verschiedene Themenbereiche in denen man bei uns ehrenamtlich tätig werden kann“, sagt Stefan Bassil, Kreisrotkreuzleiter des DRK in Siegen-Wittgenstein. „Da sind zum Beispiel Rettungshundestaffel, Kleiderladen, Blutspende, oder Sanitätswachdienste, die von Freiwilligen besetzt werden, da ist für jeden was dabei“, führt Stefan Bassil weiter aus.

„Das Deutsche Rote Kreuz in Siegen-Wittgenstein hat bereits etwa 1000 aktive Freiwillige, begrüßt aber gerne jeden, der mitmachen und Gutes tun möchte“, ergänzt Dr. Martin Horchler als Vorstand des DRK-Kreisverbandes.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier