Freudenberg-Oberfischbach – 18-Jähriger sticht mit Messer auf 26-Jährigen ein

(wS/ots) Freudenberg-Oberfischbach  17.10.2020 |  Am Freitagabend, 16.10.2020 gegen 23:40 Uhr, wurde der Polizei eine verletzte Person nach einem Messerstich gemeldet. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen hatte ein 18-jähriger Mann mit einer Taschenlampe in ein Wohnhaus geleuchtet. Ein 26-jähriger Bewohner des Hauses trat daraufhin vor das Haus und sprach die Person an. Es entwickelte sich ein verbaler Streit in dessem Verlauf der 18-Jährige auf den 26-Jährigen mit einem Messer einstach und diesen verletzte. Der Täter flüchtete daraufhin, konnte jedoch im Rahmen der umfangreichen Fahndungsmaßnahmen festgenommen werden. Die verletzte Person wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Es bestand -keine- Lebensgefahr.

Die Krimnalpolizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen und der Täter wurde zwischenzeitlich entlassen.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de