Hilchenbach erleuchtet

(wS/red) Hilchenbach 16.10.2020 | Freitag 23.10. + Samstag 24.10.2020, 18-22 Uhr

Alle zwei Jahre im Herbst veranstaltet die Stadt Hilchenbach in Kooperation mit dem Aktionsring Hilchenbach e.V. den beliebten „Mondscheinmarkt“. Leider kann dieser aufgrund der Coronaschutzverordnung dieses Jahr nicht stattfinden.

Allerdings möchte die Stadt Hilchenbach ihren Bürgern und Gästen auch in Zeiten von Corona gerne die besondere Atmosphäre des Marktes bieten: So werden in den Abendstunden des 23. + 24. Oktober die Hausfassaden rund um den Marktplatz, die Wilhelmsburg und die ev. Kirche mit bunten Lichtern in Szene gesetzt.

Die Besucher können in Kleingruppen von maximal zwei Haushalten oder im Familienverband über den Marktplatz schlendern, die besondere Stimmung genießen und dabei genügend Abstand zu anderen Besuchern halten. Ergänzt wird die Beleuchtung durch ein kleines Musik- und Rahmenprogram: Geplant ist ein Drehorgelspieler, der die Besucher mit nostalgischen Melodien empfängt, ein leuchtendes Fabelwesen, das mit gebührend Abstand allerhand Unsinn treibt und ein großer leuchtender Ballon in Form eines Sparschweins, der über dem Marktplatz schwebt (wetterabhängig). Zusätzlich soll es ein Kerzenmandala auf der Gerichtswiese (mit Einbahnstraßenregelung) und eine Kerzen-Wegführung zur evangelischen Kirche geben. Beides natürlich nur wenn das Wetter es zulässt.

Auch die ev. Kirche wird von innen atmosphärisch beleuchtet und es wird ein besinnliches Programm geboten: von 19.00 – 19.45 Uhr: Abendgeschichten für Kinder und 19.45 – 21.00 Uhr: Abendgeschichten für Erwachsene jeweils durch Musik ergänzt. In der Kirche gilt das für die Kirche genehmigte Hygienekonzept und die Zugangsbeschränkungen werden vor Ort überwacht.

Um den Corona-Schutzmaßnahmen gerecht zu werden, wird es kein Marktgeschehen und auch keine Essensstände geben.

Allerdings haben die Gastronomie und einige der Einzelhändler und Geschäfte rund um den Marktplatz (z.B. Bücher buy Eva, Laufgut Hassler, Butterfly) geöffnet und freuen sich auf abendliche Besucher. Natürlich gelten auch hier die bekannten Hygieneregeln und eine Tischreservierung wird empfohlen.

Aufgrund der bundesweit steigenden Coronazahlen ist zur Sicherheit aller Besucher das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung auch im Außenbereich der Veranstaltung (Marktplatz und Umgebung) notwendig und Auflage des Ordnungsamtes. Dies wird durch den Ordnungsdienst kontrolliert. Personen mit Symptomen einer akuten Atemwegserkrankung dürfen die Veranstaltung nicht besuchen.

Der Marktplatz ist am Freitag- und Samstagabend von 17-23 Uhr für den Straßenverkehr gesperrt. Der Busverkehr wird in dieser Zeit den Marktplatz in Hilchenbach nicht anfahren, sondern nur im Bereich der Bundesstraße B 508 halten.

Der Aktionsring und die Stadt Hilchenbach bitten hierfür um Verständnis.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier