Polizei Olpe: Unbekannte Täter entwenden drei Pkw + Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Unfallflucht……..

(wS/ots) Olpe 29.11.2020 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 29.11.2020

Olpe / Drolshagen / Wenden

Unbekannte Täter entwenden drei Pkw

In der Nacht von Donnerstag, den 26.11.2020, auf Freitag, den 27.11.2020, wurden drei hochwertige Pkw vom Außengelände eines Autohauses in Wenden-Altenhof entwendet. Dazu durchtrennten die Täter ein Element des Zaunes und nahmen dieses komplett aus der Umzäunung. Im weiteren Verlauf wurden von dem Ausstellungsgelände zwei Pkw Hyundai Santa Fe, davon ein Pkw in der Farbe schwarz sowie ein Pkw in der Farbe grün, entwendet. Weiterhin nahmen die Täter einen Hyundai Kona, ebenfalls in schwarz, mit. Außerdem wurden die Kennzeichen OE-HY1111 sowie OE-HY555E (Kennzeichen für Elektroautos) entwendet. Da es sich bei den entwendeten Pkw um neuwertige Fahrzeuge handelt, ist hier von einem Schaden oberhalb von 100.000 € auszugehen. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Olpe unter T: 02761/9269-0 entgegen.

Verkehrsunfall mit Trunkenheit und Unfallflucht

Ein 27-jähriger Pkw-Fahrer befuhr am Sonntagmorgen, den 29.11.2020 gegen 01:45 Uhr, einen Kreisverkehr in Drolshagen-Wegeringhausen. Dort beschädigte er ein Verkehrszeichen und verlor dabei sein Kennzeichen. Der Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort, kehrte aber später zur Unfallstelle zurück. Hier nahm er sein zuvor verlorenes Kennzeichen an sich und entfernte sich fußläufig. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte er jedoch durch die Einsatzkräfte im Nahbereich angetroffen werden. Der Unfallfahrer stand merklich unter Alkoholeinfluss. Weiterhin stellten die Beamten fest, dass er nicht im Besitz eines Führerscheines war. Nach einer Blutprobenentnahme in den Räumen der PW Olpe wurde er entlassen. Nun erwarten ihn Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Fahrens unter Alkoholeinfluss sowie Unfallflucht. Sein Fahrzeug wurde sichergestellt.

Fahren unter Drogeneinwirkung

Ein 47-jähriger Fahrzeugführer wurde am Samstagabend, den 28.11.2020 um 21:10 Uhr, in Drolshagen-Wegeringhausen kontrolliert. Es ergaben sich Hinweise auf vorherigen Konsum von BTM. Ein vor Ort durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv. Dem Betroffenen wurde daraufhin auf der Polizeiwache Olpe eine Blutprobe entnommen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Jetzt erwartet ihn eine Anzeige wegen Fahrens unter Drogeneinwirkung und Besitz von Drogen.

Lennestadt / Kirchhundem

Autofahrer verliert bei Glätte Kontrolle und wird schwer verletzt

Am Samstag, den 28.11.2020 gegen 11:50 Uhr, befuhr ein 55 Jähriger die L 713 aus Heinsberg kommend in Richtung Albaum. Der Kirchhundemer kam in einer Linkskurve mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Der Pkw kam nach ca 50 m Metern zum liegen. Das Auto musste von einem Abschleppdienst geborgen werden. Der Fahrer wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier
Booking.com