Polizei schnappt verdächtiges Quartett nach Wohnungseinbrüchen

(wS/ots) Kreuztal/Freudenberg 04.12.2020 | Mehrfacher Wohnungseinbruch wird ihnen zur Last gelegt

Am Donnerstagnachmittag (03.12.2020) ist eine Polizeistreife der Wache Kreuztal auf einen verdächtigen Pkw im Bereich der HTS-Anschlussstelle Kreuztal aufmerksam geworden. Dieses Auto fiel im Laufe des Tages im Zusammenhang mit zwei Tageswohnungseinbrüchen, unter anderem in Freudenberg, auf. Bei der anschließenden Polizeikontrolle wurden die vier männlichen Fahrzeuginsassen im Alter zwischen 31 und 43 Jahren überprüft.

Der Tatverdacht erhärtete sich und die Polizei nahm die Personen vorläufig fest. Im Rahmen der weiteren Ermittlungen durchsuchte die Polizei die Wohnung der Männer. Hier konnte unter anderem Diebesgut aus dem Einbruch in Freudenberg aufgefunden und sichergestellt werden. Es ergaben sich Hinweise darauf, dass die Tätergruppe mit hoher Wahrscheinlichkeit für einen weiteren Wohnungseinbruch in Freudenberg verantwortlich ist.

Die vier Männer wurden am Freitagnachmittag dem Haftrichter vorgeführt.

Symbolfoto wirSiegen

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier