Neugestaltung des Schulhofs der Grundschule an Dreslers Park ist abgeschlossen

(wS/red) Kreuztal 04.12.2020 | Bunte Erlebniswelt für abwechslungsreiche Pausen – Neugestaltung des Schulhofs der Grundschule an Dreslers Park ist abgeschlossen

Noch trennen Bauzäune und Flatterbänder einige Bereiche ab, bis der Beton zur Befestigung des neuen Klettergerüsts vollständig getrocknet und auch die letzten Arbeiten am neuen Schulhof der Grundschule an Dreslers Park rundum abgeschlossen sind. Ab dem 09. Dezember können die Schüler*innen den bunten Hof dann vollumfänglich erleben, dort spielen und sich austoben. Bürgermeister Walter Kiß: „Ich freue mich, den Schülerinnen und Schülern ebenso wie der Lehrerschaft nun einen fröhlichen und modernen Schulhof übergeben zu können, der viel Raum für Bewegung und spannende, abwechslungsreiche Pausen bietet.“ Aufgrund der aktuellen Pandemielage kann eine feierliche Übergabe leider nicht stattfinden.

Die Grundschule an Dreslers Park ist mit rund 300 Schüler*innen die größte Grundschule Kreuztals. Kinder aus Familien unterschiedlicher Herkunft und verschiedenen Kulturen, von alleinerziehenden Müttern und Vätern, traditionellen Familien oder Patchwork-Familien gehen hier zur Schule und sorgen für eine bunte Vielfalt in den Klassen und auf dem Schulhof.

Der neugestaltete Schulhof der Grundschule an Dreslers Park in der Kreuztaler Stadtmitte kann ab dem 09. Dezember 2020 vollumfänglich von den Schüler*innen genutzt werden. (Foto: Stadt Kreuztal)

Ein bunter Hof für eine bunte Schülerschaft
Diese bunte Vielfalt spiegelt sich nun auch auf dem neugestalteten Schulhof wider. Durch eine Entsiegelung der zuvor beinahe vollständig asphaltierten Flächen ist Raum für viel Grün entstanden. Neben einer eigens eingerichteten Fläche für Unterricht im Freien – dem „grünen Klassenzimmer – sind nun über den ganzen Schulhof verteilt Sitz- und Verweilmöglichkeiten geschaffen worden. Bunte Markierungen auf dem noch verbliebenen Asphalt geben dem Hof nicht nur ein fröhliches Aussehen, sondern sind auch funktional: so sind mehrere Sport- und Spielfelder entstanden und werden durch den erneuerten Fahrradparcours umrahmt – ein wichtiger Aspekt für die beteiligten Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern. Der Eingangsbereich der Grundschule wurde ebenfalls im Zuge der Baumaßnahme erneuert: lineare Pflasterbänderungen und neue Sitzgelegenheiten mit Baum- und Staudenpflanzungen schaffen Aufenthaltsqualität und öffnen die Schule zum Stadtteil hin.

Aus vielen Ideen wurde ein Plan
Mit der Entwurfsplanung für die Schulhofumgestaltung war das Büro wbp Landschaftsarchitekten aus Bochum beauftragt. Um den neuen Schulhof bestmöglich an die Wünsche und Vorstellungen der Nutzer anzupassen, hatten sowohl die Lehrer*innen und Elternvertreter*innen, als auch die Schüler*innen der Grundschule im Vorfeld die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen. Aufbauend auf der Entwurfsplanung hat das Planungsbüro Laufenburg aus Wilnsdorf die Ausführungsplanung übernommen. Pünktlich zu Beginn der Sommerferien 2020 konnten die Bauarbeiten starten.

Kosten und Fördermittel
Die Umgestaltung des Schulhofes der Grundschule an Dreslers Park wurde im Rahmen des Integrierten Entwicklungs- und Handlungskonzeptes (IEHK) Kreuztal-Mitte umgesetzt. Die Kosten für die Maßnahme belaufen sich auf ca. 380.000 €. Davon werden 75 % innerhalb des Förderprogramms „Soziale Stadt“ durch Fördermittel von Bund, Land NRW und dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) gedeckt.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier