TuS Ferndorf: Weitere Spiele werden verlegt

(wS/red) Kreuztal-Ferndorf 30.03.2021 | Der TuS Ferndorf steht vor einer großen Herausforderung.

Aufgrund der zahlreichen Corona-Fälle im Team des TuS Ferndorf, die fast allesamt mit entsprechenden Symptomen bei den Spielern verbunden waren, müssen weitere Spiele des Siegerländer Traditions-Clubs verlegt werden.

Betroffen hiervon sind die Partien:

  • TuS Fürstenfeldbruck – TuS Ferndorf / Mittwoch, 31.03.2021
  • TuS Ferndorf – Wilhelmshavener HV / Samstag, 03.04.2021

Die vor drei Wochen positiv getesteten Spieler sind mittlerweile alle „Negativ“ getestet und haben die Quarantäne verlassen.

Der Einstieg in den Sport darf aber lt. Konzept (Return to Sport) des DOSB nur nach vorangegangener intensiver medizinischer Untersuchung erfolgen, die in besonderem Maße der Lunge, sowie dem Herz-Kreislauf-System gelten, um Folgeschäden auszuschließen. Diese Untersuchungen können aber frühestens 14 Tage nach den entsprechenden „Negativ“-Tests stattfinden. Daher werden sich in der Woche nach Ostern die betroffenen Spieler dem ausführlichen Gesundheits-Check unterziehen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier