8-Jähriger wird in Geisweid von PKW erfasst und verletzt

(wS/ots) Siegen-Geisweid Glimpflich ist am Montagmittag (10.05.2021) ein Unfall in der Dr.-h.-c.-Karl-Barich-Straße verlaufen. An der Bushaltestelle „Sportplatz Geisweid“ verließ eine Mutter mit ihren drei Kindern den Linienbus. Der 8-jährige Sohn lief zum Busende, um von dort unvermittelt zur anderen Straßenseite rüber zu rennen.

Symbolfoto: M. Groß / wirSiegen.de

Eine 30-jährige Frau fuhr mit ihrem PKW die Straße bergab. Als sie an dem linksseitig in der Haltestelle stehenden Bus vorbeifahren wollte, kam der Junge plötzlich hinter dem Bus hervor. Sie konnte nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasste das Kind mit dem Fahrzeug. Da die 30-Jährige nach bestätigten Angaben mit niedriger Geschwindigkeit fuhr, wurde der 8-Jährige nach bisherigen Erkenntnissen nur leicht verletzt.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier