Laufen für den Siegerländer Wald! Einen Baum pro Start und kostenlose Finisher-Shirt für Alle

(wS/red) Siegen-Wittgenstein 14.05.2021 | Laufen für den Siegerländer Wald!

Auf dem Weg zur sieg-arena müssen die Läuferinnen und Läufer in letzter Zeit immer öfter vor der Schranke am Bahnhof Eintracht warten. Züge zur Holzabfuhr benötigen für das Rangieren nicht selten mehrere Minuten. Dutzende LKW’S laden täglich Fichtenstämme auf drei bis vier Züge, über 100 Waggons mit Holz aus den Wäldern der Region starten wöchentlich ab Siegens Mitte in die ganze Welt.

Wer momentan durch die Siegerländer Wälder läuft sieht, welche Aufgaben in den nächsten Jahren bevorstehen, um perspektivisch wieder einen gesunden Wald vorzufinden. Umso notwendiger ist es, sich jetzt mit dem Thema zu beschäftigen, meint Martin Hoffmann aus dem :anlauf-Büro Bahnhof Eintracht, der die Entwicklung täglich ganz nah mitbekommt. Zur Überbrückung der aktuellen Lockdown-Phase bietet deshalb :anlauf der Siegerländer Laufszene einen Wettbewerb mit einem besonderen Format an. Die :anlauf Frühjahrs-Challenge 2021 ruft dazu auf, den geltenden Coronaschutzbestimmungen entsprechend, eigene individuellen Läufe zu absolvieren.

Der Zeitraum umfasst die Phase vom geplanten Stundenlauf-Termin 2021 am 19. Mai bis zum ursprünglichen Firmenlauf- und Schülerlauf- Termin am 30. Juni. Gelaufen werden können die Strecken von 5km bis Marathon, bzw. von Kindern und Jugendlichen 1km und 3km. Möglich ist auch ein Solo-Lauf und Walking. Ausdrücklich wird darauf hingewiesen, dass überall gelaufen werden kann und es in der Region viele alternative Laufstrecken zu den Lauf-Hotspots gibt.

Das besondere der :anlauf Frühjahrs-Challenge 2021 ist der Einsatz für die Natur. Mit einem Start bei der :anlauf Frühjahrs-Challenge wird die Initiative zur Aufforstung des Waldes unterstützt. Im Rahmen des AOK-Firmenlaufs und Volksbank-Schülerlaufs sollen, gemeinsam mit der Stadt Siegen, im Herbst 10.000 Baumsetzlinge am Rosterberg gepflanzt werden. Das Motto der :anlauf Frühjahrs-Challenge 2021 heißt deshalb: Einen Baum pro Start. Mit der Anmeldung können die Läuferinnen und Läufer selbst bestimmen, in welcher Form sie sich engagieren möchten. Als Dankeschön erhalten die angemeldeten Läuferinnen und Läufer ein kostenloses Firmenlauf- Laufshirt aus den letzten Jahren.

Vor einem der fast täglich abfahrenden Holztransportzüge rufen die Initiatoren Frank Steinseifer vom Laufportal „laufen57“ und Martin Hoffmann von :anlauf zur Teilnahme an der Frühjahrs-Challenge für den Siegerländer Wald auf.

Anmeldungen und weitere Informationen gibt es unter www.anlauf-challenge.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier