Vor Polizeigebäude: Mann legt Benzinspur und zündet sie an – dann fliegt Stein gegen den verglasten Eingangsbereich

(wS/ots) Siegen 17.06.2021 | Am späten Mittwochabend ist es zu einer Sachbeschädigung vor bzw. an dem Gebäude der Siegener Polizei gekommen.

Ein 24-jähriger Mann hat auf dem Gehweg vor dem Wachgebäude eine Benzinspur gelegt und diese angezündet. Des Weiteren hat er einen Stein gegen den verglasten Eingangsbereich geworfen. Anschließend flüchtete der Mann fußläufig.

Ein Zeuge, der zum Tatzeitpunkt mit dem PKW vorbeifuhr an dem Polizeigebäude vorbeifuhr, konnte den Ordnungshütern die Fluchtrichtung sowie eine Personenbeschreibung mitteilen. Dank dieser Mithilfe gelang es den eingesetzten Polizeikräften, den 24-Jährigen wenige Minuten später zu stellen. Der Mann wurde der Polizeiwache zugeführt. Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass der Täter psychische Probleme hat. Er wurde auf Betreiben der KPB Siegen-Wittgenstein gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt Siegen in die Psychiatrie eingewiesen.

Polizei Siegen

Durch den Brand ist kein Schaden entstanden. Das Feuer ist zeitnah von alleine ausgegangen, als der Brandstoff aufgebraucht war, ohne auf das Gebäude überzugreifen. Durch den Steinwurf entstand ein geringer Schaden an der Tür des Eingangsportals.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier