Volkmar Klein (MdB) im Austausch mit Universität Siegen

(wS/Si) Siegen 06.07.2021 | Uni-Kanzler Ulf Richter stellt Projekt „Siegen. Wissen verbindet“ vor

Siegen entwickelt sich – mit der Universität als Motor. Mit dem bundesweit beachteten Projekt „Siegen. Wissen verbindet“ gehen Stadt und Universität Siegen mutig in die Zukunft. Über die Details des Projekts tauschte sich jetzt der CDU-Bundestagsabgeordnete Volkmar Klein mit Uni-Kanzler Ulf Richter im neuen Hörsaalzentrum am Campus Unteres Schloss aus.

Zwei weitere Fakultäten sollen in das Stadtzentrum rücken, die Innenstadt belebt und attraktive Aufenthaltsflächen für Bürgerinnen und Bürger geschaffen werden. Die neuen Campus-Standorte in der Friedrichstraße und dem Bereich Häutebachweg / Löhrtor sollen klimaneutral sein und mit dem Fokus auf Fuß- und Fahrradwege einen echten Beitrag zur Mobilitätswende leisten.

Ulf-Richter-Volkmar-Klein

„Universität und Stadt haben hier Großes vor. Mich überzeugt, wie weit die Planung bereits ist – hier wurde an alles gedacht. Ob klimaneutrale Gebäude, Parkräume oder neue Wege für Fußgänger und Radfahrer. Das ist alles sehr schlüssig. Dieses Projekt wird dazu beitragen, die Zukunft Siegens nachhaltig zu stärken. Das werde ich mit voller Kraft unterstützen“, bewertete Volkmar Klein die Planungen.

„Das positive Feedback von Volkmar Klein freut mich ungemein, ebenso die Hinweise, an welchen Stellen wir das Projekt noch besser aufstellen können“, sagte Uni-Kanzler Ulf Richter.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier