Rettung in letzter Sekunde: Ersthelfer retten jungem Mann das Leben

(wS/red) Freudenberg/Siegen 02.08.2021 | Ersthelfer retten Mann das Leben

Am heutigen Montag gegen 17:30 Uhr befuhren mehrere Personen die Freudenberger Straße in Richtung Siegen. Eine auch vorbeifahrende Frau sah im Wartehäuschen der Bushaltestelle einen Mann liegen und hielt sofort an. Als sie sah, dass es dem Mann offensichtlich sehr schlecht ging, hielt sie weitere Autofahrer an, die ihr helfen sollten.

Sie stellten fest, dass er offensichtlich keinen Puls mehr hatte und fingen sofort an, den Mann durch Herzdruckmassage zu reanimieren. Diese sofort durchgeführte lebensrettende Maßnahme wurde auch weiter fortgeführt, als der Rettungswagen mit den Rettungssanitätern vor Ort war. Der kurz danach ankommende Notarzt übernahm dann die weitere Versorgung.

Warum der Mann dort lag, ob es ein internistischer Notfall war, oder etwas anderes, ist derzeit nicht bekannt. Nur durch die sofort durchgeführte Herzdruckmassage der Ersthelfer konnte dem Mann offenbar das Leben gerettet werden.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier