Backes-Tag in Burbach am letzten Samstag im Monat

(wS/avb) Burbach 18.09.2021 | Nachdem der neue Backes in Burbach am letzten Wochenende im August offiziell eröffnet wurde, starten im September die regelmäßigen Backes-Tage des Heimatvereins Alte Vogtei Burbach.
Rechtzeitig wird dafür jeweils zum letzten Samstag am Monatsende der Ofen des neuen Backes auf Temperatur gebracht. Geheizt wird mit Schanzen und Holz aus dem Hauberg der hiesigen Wälder.

Wenn die richtige Hitze erreicht ist, werden Glut und Asche aus dem Ofen geholt und die Brotlaibe mit einem Schieber in den Ofen „eingeschossen“. Die Backzeit für das Brot beträgt rund
zwei Stunden. Die verbleibende Hitze wird gerne zum Backen von Kuchen, Gebäck und anderen Leckereien genutzt.

Während der Backzeit bleibt genügend Zeit, alte und neue Dorfgeschichten auszutauschen.

Der Heimatverein Burbach und hier insbesondere das stark verjüngte Backes-Team freuen sich über das Wiederbeleben der dörflichen Backtradition.

Solange der Vorrat reicht, kann das Backesbrot am 25. September ab 11.00 Uhr am neuen Backes oberhalb der Alten Vogtei probiert und erworben werden. Weitere Backes-Tage sind in diesem Jahr für den 30. Oktober und 27. November vorgesehen.

Fotos: Heimatverein Alte Vogtei Burbach e.V..