Hilchenbacher Schützenverein 1837 e.V.

(wS/Hi) Hilchenbach 09.09.2021 | Hilchenbacher Schützen wählen einen neuen Vorstand – Erwin Guschall für stolze 70 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Die Mitglieder des Hilchenbacher Schützenvereins, dem ältesten Schützenverein im Kreis Siegen Wittgenstein, haben jüngst in ihrer Mitgliederversammlung in der vereinseigenen Schützenhalle einen neuen Vorstand gewählt und zahlreiche Schützenschwestern und Schützenbrüder für ihre langjährige Mitgliedschaft geehrt. Der langjährige Vorsitzende Heiner Saßmannshausen freute sich sehr, dass nach den Monaten der Corona bedingten Einschränkungen endlich wieder eine Sitzung in Präsenz stattfinden könne. „Zwei Jahre in Folge musste das Schützenfest sowie weitere etablierte Veranstaltungen des Schützenvereins leider abgesagt werden. Die Vereinstätigkeiten und vor allem die Zusammenkünfte waren auf ein Minimum beschränkt“, resümierte Heiner Saßmannshausen.

Der Schieß- und Bogensport konnte dankenswerterweise in den vergangenen Monaten unter der Leitung von Hans-Peter Fuhr und Axel Flender unter Berücksichtigung der kontinuierlich fortgeschriebenen und angepassten Hygienekonzepte größtenteils fortgesetzt werden. Da 2020 aufgrund der Corona Pandemie keine Jahreshauptversammlung erfolgen konnte, ehrte Heiner Saßmannshausen gleich für zwei Jahre verdiente Mitglieder.

25 Jahre: Matthias Bockhöfer, Sabine Sturm und Horst Preis
40 Jahre: Jürgen Kessler und Wolfgang Wetter
50 Jahre: Loni Schweißfurth und Franz Schmidt
60 Jahre: Manfred Irle, Günter Menn, Axel Hirsch, Günter Menne, Alf Vollbracht, Oswald Keckert und Rudi Söder 65 Jahre: Gerhard Weber und Albrecht Weber

Unter großen Applaus der anwesenden Mitglieder erhielt Schützenbruder Erwin Guschall für stolze 70 Jahre treue Mitgliedschaft die Ehrenurkunde.

1951 trat Erwin Guschall im Nachgang zu dem in diesem Jahr durchgeführten Schützenfest in den Verein ein und engagierte sich in den folge Jahren an verschiedenen Stellen. Erwin Guschall nahm die Auszeichnung persönlich entgegen und bedankte sich für die Auszeichnung. Der Schützenverein liege
ihm auch weiterhin sehr am Herzen.
Für ihre Verdienste im Hilchenbacher Schützenverein wurden ferner Andreas Decker und Walter Birlenbach mit der Verdienstnadel des Westfälischen Schützenbundes (WSB) ausgezeichnet. Harald Roth erhielt die Ehrennadel des WSB für seine Tätigkeiten im Verein in Gold. Schießsportleiter Peter Fuhr ehrte die aktiven Sportschützinnen und Sportschützen für ihre sehr guten Leistungen bei regionalen und überregionalen Meisterschaften und Wettbewerben.

„Ehrung Erwin Guschall“: v.l.n.r. Heiner Saßmannshausen, Erwin Guschall, Christian Menn

Bei den anschließenden Neuwahlen des Vorstandes trat Heiner Saßmannshausen nicht erneut für die Position des Vorsitzenden an. Nach 24 Jahren an der Spitze des Vereins (6 Jahre stellv. Vorsitzender – 18 Jahre Vorsitzender) hatte er bereits bei seiner letzten Wahl 2017 angekündigt, dass Amt nicht noch weiter ausüben zu wollen. In seinem Rückblick erinnerte Heiner Saßmannshausen an das 175 jährige Jubiläum des Vereins, welches 2012 in einem großem und mehrtägigen Rahmen gefeiert wurde. In den letzten Jahren habe der Verein massiv in die Instandhaltung und Modernisierung der Vereinsanlagen investiert und steht heute im Jahr 2021 trotz dieser Maßnahmen ohne Verbindlichkeiten dar. Heiner Saßmannshausen dankte seinem Vorstandsteam, ohne das die vielfältigen Aufgaben rund um den Verein nicht zu bewerkstelligen gewesen seien.

Die anwesenden Mitglieder wählten einstimmig bei 3 Enthaltungen André Jung zu ihrem neuen Vorsitzenden. Der 39-jährige Hilchenbacher ist seit 2009 Mitglied im Verein und war zuletzt als Schriftführer im Verein tätig. Das Amt des neuen Schriftführers begleitet von nun an Maximilian Ballbach. Einen weiteren Wechsel im Vorstand gab es auch auf der Position des Schatzmeisters. Nach 25 Jahren verließ mit Ralf Schmitt als dienstältestes aktive Vorstandsmitglied seine Position. Die Versammlung wählte Sebastian Klein zum neuen Schatzmeister, der in den vergangen 2 Jahren bereits als Stellvertreter die Kasse mitführte. Mit Hartmut Birlenbach verließ ein weiteres Urgenstein den Vorstand. 24 Jahre war Hartmut Birlenbach als Beisitzer federführend für die bauliche Substanz und die Renovierungen der Immobilien verantwortlich. Seine Aufgaben werden künftig von Dirk Schmitt übernommen, der neu in den Vorstand gewählt wurde.

„Neuer Vorstand“: v.l.n.r. André Jung, Heiner Saßmannshausen, Christian Menn

Komplettiert wird der Vorstand durch Christian Menn (stellv. Vorsitzender), Jörg Schmitt (Beisitzer) André Aurand (Beisitzer), Fabian Müller-Sonnabend (Beisitzer), Hans Peter Fuhr (Schießwart), Sabrina Weber (Jugendwart), Axel Flender (Pressewart) und Heiner Saßmannshausen (Schützenoberst).
Der neue Vorsitzende André Jung dankte in seiner Antrittsrede den ausgeschiedenen Vorstandsmitgliedern für ihre jahrelange hervorragende Arbeit, die mit dem heutigen Tage nicht enden werde, da Heiner Saßmannshausen, Hartmut Birlenbach und Ralf Schmitt als Offiziere auch weiterhin wichtige Funktionen im Verein ausüben werden. Jeder von ihnen habe sich jedoch in ihren Vorstandsämtern mehr als verdient um den Verein gemacht. André Jung freue sich sehr einem so traditionsreichen Verein vorzustehen, in dem bereits sein Opa als Schießwart bis 1990 mitwirken durfte.

Er skizzierte die Herausforderungen, die mit dem Auszug der Philharmonie Südwestfalen aus der Schützenhalle verbunden seien, zeigte sich aber optimistisch, dass der Verein diese bevorstehende Veränderung erfolgreich meistern werde. Jung hob darüber hinaus die Bedeutung des Schieß- und Bogensports hervor und dankte stellvertretend Hans-Peter Fuhr für die zahlreichen Aktivitäten. Insbesondere der in Eigenregie neu angelegten 3-Bogenparcours auf dem Gelände des Kleinkaliber-Standes erfreue sich stetig wachsender Beliebtheit. „Der neue Vorstand werde gemeinsam mit den Mitgliedern bestehende Konzepte weiterentwickeln und neue Event-Veranstaltungen planen“, hielt André Jung abschließend fest.

 

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

695 Gesamtansichten 4 Aufrufe heute