Betrüger geben sich als Mitarbeiter einer Wasserversorgungsfirma aus

(wS/ots) Siegen/Neunkirchen 15.10.2021 | Am Mittwochmittag (13.10.2021) gegen 13:55 Uhr hat sich eine männliche Person als Mitarbeiter einer Wasserversorgungsfirma ausgegeben.

Die männliche Person hoffte, unter diesem Vorwand Zutritt zu dem Haus in der Rinsdorfer Straße zu bekommen. Der dort wohnhafte, ältere Herr durchschaute den Plan jedoch. Als der Unbekannte dies merkte, drohte er mit einem Bußgeld und der Polizei. Unbeeindruckt davon verwehrte der Senior den Zutritt.

Kurze Zeit später haben die beiden Männer erneut probiert Zutritt zu einem Haus in der Wildener Straße in Neunkirchen zu bekommen. Auch die ältere Dame bemerkte den Vorwand und schloss die Tür. Die Person, die an der Tür klingelte, trug eine helle Kappe und eine schwarze, kurze Jacke. Zu der zweiten Person liegen keine Hinweise vor.

Das Siegener Kriminalkommissariat 2 hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer kann Angaben zu den beiden Personen machen? Diese nimmt die Polizei unter der 0271/7099 0 entgegen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

210 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute