Ein Transporter für das Apollo

(wS/Si) Siegen 13.10.2021 | Ein Transporter für das Apollo-Theater

Wenn Bühnenbilder oder Kulissen transportiert und Veranstaltungstechnik verfrachtet werden muss, ist dafür ein leistungsstarkes, geräumiges Fahrzeug nötig. Ein solches konnte sich schon im vergangenen Jahr das Apollo-Theater anschaffen – mit Hilfe von über 60 Sponsorinnen und Sponsoren überwiegend aus der heimischen Wirtschaft, die sich an den Kosten beteiligt haben.

Erst jetzt, seit die Theater wieder vor Publikum spielen dürfen, war es den Apollo-Verantwortlichen möglich, sich bei ihren Unterstützern auch persönlich zu bedanken: In diesen Tagen waren die Sponsoren eingeladen, sich den prachtvollen Ford Transit vor der Kulisse des Apollo-Theaters anzusehen.

Anschließend wurden sie mit einem Glas Sekt im Foyer empfangen und von Intendant Magnus Reitschuster in das Stück des Abends eingeführt: die Heimatkomödie „Und es war Flutlicht“ aus seiner Feder.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier