Geisweider Straße nach riskantem Überholvorgang voll gesperrt

(wS/red) Geisweid 24.10.2021 | Am Sonntagnachmittag gegen 16:30 Uhr ereignete sich in Dillnhütten auf der Geisweider Straße ein Verkehrsunfall. Eine 38-jährige PKW-Fahrerin hatte es wohl eilig und fuhr mit ihrem VW-Golf von Buschhütten kommend in Richtung Geisweid. Dabei überholte sie laut Angaben der Polizei mehrere Fahrzeuge. In Höhe des Gasthof Reuter kam es dann zum Unfall.

Ein vorrausfahrender VW-up-Fahrer beabsichtigte nach links abzubiegen. Die 38-Jährige erkannte dies zu spät, wodurch es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 61-jährige Fahrer des VW-Up wurde bei dem Unfall verletzt und wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Im Golf der Unfallverursacherin befanden sich drei Kinder die vorsorglich ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert wurden.

Die Geisweider Straße musste während der Unfallaufnahme in beide Richtungen voll gesperrt werden.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Fotos: M. Groß / wirSiegen.de

532 Gesamtansichten 4 Aufrufe heute