Video: Feuer zerstört Werkstatt in Wenden-Gerlingen

(wS/ots) Wenden – Gerlingen 06.11.2021 |Zu einem Großbrand kam es am Donnerstagnachmittag (04. November) gegen 14.10 Uhr im Gewerbegebiet „Auf’m Ohl“ in Wenden-Gerlingen. Aus bislang unbekannter Ursache war ein Feuer in der Werkstatt eines Abschleppunternehmens ausgebrochen.

UPDATE: Die Ursache des Brandes, welcher am 04.11.2021 bei einem Abschleppunternehmen in Wenden-Gerlingen ausgebrochen war, ist geklärt. Die Brandermittler der Kreispolizeibehörde Olpe kamen in Zusammenarbeit mit einem Brandsachverständigen zu dem Ergebnis, dass der Brand fährlässig im Verlauf von Arbeiten mit einem Winkelschleifer (sog. „Flex“) verursacht worden ist.

Brand zerstört Werkstatt in Wenden-Gerlingen

Die Feuerwehr war mit einem Großaufgebot im Einsatz. Die L512 (Koblenzer Straße) musste aufgrund der enormen Rauchentwicklung und den umfangreichen Löscharbeiten bis in die späten Abendstunden komplett gesperrt werden. Es wurden keine Personen verletzt. Beamte der Kriminalpolizei nahmen bereits während der Löscharbeiten ihre Ermittlungen auf.

Die Brandursache sowie der Verlauf des Brandes sind derzeit noch unklar, eine Schadenssumme liegt noch nicht vor. Die Ermittlungen dauern derzeit noch an und werden auch unter Hinzuziehung eines Brandsachverständigen fortgeführt.

Fotos & Film: A. Trojak – Beitrag: M. Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

3498 Gesamtansichten 26 Aufrufe heute