Schweigeminute für die getötete Kollegin und den getöteten Kollegen

(wS/ots) Olpe 04.02.2022 | Am 31. Januar 2022 sind eine rheinland-pfälzische Polizeibeamtin und ein rheinland-pfälzischer Polizeibeamter im Rahmen der Durchführung einer Verkehrskontrolle während der Dienstausübung getötet worden.

Am 04. Februar 2022 fand im rheinland-pfälzischen Kusel daher eine Gedenkveranstaltung einschließlich einer Gedenkminute (10.00 Uhr) für die verstorbene Polizeibeamtin und den verstorbenen Polizeibeamten statt. Hieran hat sich auch die Kreispolizeibehörde Olpe im Rahmen einer lokalen Gedenkveranstaltung beteiligt. Über 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fanden sich als Zeichen der Solidarität am Freitag um 9.45Uhr auf dem Parkplatz vor dem Dienstgebäude in Olpe (Kortemickestraße 2) zusammen, um ihre tiefe Anteilnahme und Trauer im Rahmen einer Schweigeminute zum Ausdruck zu bringen.

Begleitet wurde die Gedenkveranstaltung von Herrn Landrat Melcher und Herrn Pastor Hammer (Martinus-Hospital Olpe), welche der Aktion mit ihren bedachten Worten einen würdigen Rahmen verliehen, ebenso wie Polizeidirektor Griesing, der nach den beiden Vorrednern die Schweigeminute um 10.00Uhr einleitete.

Passend hierzu hatte ein(e) unbekannte(r) Bürger/-in zuvor ein anonymes Beileidsschreiben, sowie zwei Rosen und eine Kerze vor dem Eingang der Polizeiwache in Olpe abgelegt. Dies und viele andere anteilnehmende Reaktionen von Bürgerinnen und Bürgern machen deutlich, wie groß die Betroffenheit bundesweit ist.

Eine Geste, die auch den Kolleginnen und Kollegen der Kreispolizeibehörde Olpe Mut macht.

Foto: ots

Anzeige


1072 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute