Feuer in Siegener Oberstadt – Wohnhaus durch Brand unbewohnbar

(wS/red) Siegen 22.03.2022 | Am Dienstagnachmittag gegen 17:30 Uhr kam es in der Siegener Oberstadt in der Mauerstraße zu einem Brandgeschehen. Hier brannte es im Dachgeschoss eines Wohnhauses.  Eine männliche Person musste durch den Rettungsdienst behandelt werden, Verdacht auf Rauchgasintoxikation. Die Siegener Feuerwehr ist mit der Drehleiter vor Ort.

Zur Brandursache und zur Höhe des Sachschadens liegen zur Zeit noch keine Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Aktuell (19 Uhr) dauert der Einsatz noch an.

(Update ots) 23.03.2022 Gegen 17:35 Uhr meldeten Zeugen ein Feuer in der Mauerstraße in Siegen.

Vor Ort stellten die alarmierten Kräfte fest, dass der Balkon in Flammen steht.

Warum das Feuer ausbrach, ist noch unklar. Ein 85-jähriger Mann kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.

Das Haus ist unbewohnbar. Es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Bereich.

Feuer in Siegener Mauerstraße - Wohnhaus durch Brand unbewohnbar

Fotos: Andreas Trojak / wirSiegen.de
.
Anzeige


2807 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute