Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe: Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt / Fahrraddiebstähle

(wS/ots) Olpe 13.05.2022 | Berichte der Kreispolizeibehörde Olpe vom 13.05.2022

Bereich Finnentrop / Attendorn

Pedelec-Fahrerin bei Unfall schwer verletzt

Attendorn- Zwischen einer 32-jährigen Pedelec-Fahrerin und einem 19-jährigen Pkw-Fahrer hat sich am Donnerstag (12. Mai) gegen 16:05 Uhr auf der Kölner Straße ein Verkehrsunfall ereignet. Der Autofahrer wollte von einem Firmengelänge nach rechts auf die Kölner Straße einfahren. Dabei übersah er die von links fahrende 32-Jährige. Der Pkw erfasste das Rad, wodurch die Fahrradfahrerin stürzte und sich schwer verletzte. Ein Rettungswagen brachte sie in ein Krankenhaus, wo sie stationär verblieb. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden im dreistelligen Eurobereich.

Vier Verletzte bei Auffahrunfall

Attendorn- Ein Auffahrunfall mit vier verletzten Personen hat sich am Donnerstag (15. Mai) gegen 15:10 Uhr auf der Kölner Straße ereignet. Ein 57-Jähriger befuhr mit seinem Pkw und drei weiteren Insassen (24, 26, 54 Jahre) die Straße stadtauswärts in Richtung Olpe. Ihm folgte eine 88-jährige Pkw-Fahrerin. Aufgrund des dichten Verkehrs musste der 57-Jährige sein Auto abbremsen. Die ihm folgende Autofahrerin erkannte das zu spät und fuhr auf. Alle Pkw-Insassen des vorausfahrenden Wagens suchten eigenständig einen Arzt auf. Es entstand Sachschaden im jeweils vierstelligen Eurobereich.

Die beschädigten Pkw. Bild: Polizei Olpe

Fahrraddiebstähle in Attendorn

Attendorn- Zwei Fahrraddiebstähle haben sich in den vergangenen Tagen in Attendorn ereignet.

Bereits am Mittwoch (11. Mai) stahl ein Unbekannter zwischen 15 und 20 Uhr in der Straße Schlüdernhof ein Fahrrad der Marke Giant. Der 57-jährige Besitzer hatte sein Rad zum Gehweg hin abgestellt, um Familienangehörige zu besuchen. Gegen 20 Uhr war das silberne Herrenfahrrad mit blau-silberner Lenksäule gestohlen. Der Wert liegt bei rund 80 Euro.

Der zweite Diebstahl ereignet sich am Donnerstag (12. Mai) in der Münchener Straße. Zwischen 01:20 Uhr und 02:40 Uhr hebelten die Unbekannten eine Gartenhütte auf und stahlen zwei E-Bikes, die im Innenraum der Hütte zusätzlich mit zusätzlichen Schlössern gesichert waren. Der Besitzer bemerkte den Diebstahl am nächsten Morgen. Die beschädigten Schlösser ließen die Täter zurück.

Bei den Fahrrädern handelte es sich um E-Bikes der Marke Cube, einmal das Modell Reaction Hybrid Pro 500 29“, in den Farben grau und gelb, und einmal das Modell Stereo Hybrid 140 HPC in petrol und rot. Die E-Bikes wurden zur Fahndung ausgeschrieben. Der Wert liegt jeweils bei mehr als 2000 Euro.

Aufgrund von Videoaufnahmen lassen sich die Täter folgendermaßen beschreiben:

Täter 1:

–       Aussehen: muskulöse Statur, trug eine Glatze

–       circa 50 Jahre alt

–       circa 190cm groß

–       Bekleidung: Beigefarbene Hose, mintfarbenes T-Shirt

Täter 2:

–       Besonderes Merkmal: Tattoo (bestehend aus Dreiecken und Kreisen, vom rechten Unterarm ausgehend bis zum T-Shirt-Ansatz)

–       Circa 30 bis 40 Jahre alt

–       Circa 170cm groß

–       Bekleidung: lange Hose, weißes T-Shirt, weiße Sneaker mit neongrünen Elementen

Hinweise zu beiden Diebstählen nimmt die Polizei Olpe unter der Telefonnummer 02761-9269-0 entgegen.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

226 Gesamtansichten 2 Aufrufe heute