Haftbefehl offenen: Festnahme nach Ladendiebstahl

(wS/ots) Siegen 21.09.2022 | Am Dienstagmittag (20.09.2022) ist ein 32-Jähriger in einem Lebensmittelgeschäft in der Wenschtstraße bei einem Diebstahl aufgefallen.

Der Mann hatte das Diebesgut in seinem Rucksack verstaut und wollte an der Kasse lediglich einen Pfandbon einlösen. Eine 52-jährige Mitarbeiterin sprach den Mann auf den Rucksack an. Daraufhin schubste er diese zur Seite, um flüchten zu können. Die Mitarbeiterin wurde dadurch leicht verletzt. Durch die Hilfe eines Kunden konnte der Mann an der Flucht gehindert werden.

Symbolfoto: wirSiegen.de

Die hinzugerufenen Beamten stellten vor Ort fest, dass der 32-Jährige einen offenen Haftbefehl hatte. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zur Polizeiwache nach Weidenau verbracht.

Gegen den jungen Mann, der inzwischen zur JVA überführt wurde, ermittelt nun das Siegener Kriminalkommissariat 5 wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls.

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier

441 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute