Wohnung in der Leimbachstraße ausgebrannt: Bewohner schwer verletzt

(wS/red) Siegen 25.09.2022 | Zu einem Wohnungsbrand kam es heute gegen 16:15 Uhr in der Leimbachstraße. Beim Eintreffen der Feuerwehr kam bereits aus allen Fenstern dichter Rauch. Die Feuerwehr musste eine männliche Person aus der Wohnung befreien.

Nach erster notärztlicher Versorgung musste der Mann mit einer starken Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden. Nach ersten Erkenntnissen entstand der Brand im Bereich der Küche. Die betroffene Wohnung ist nach dem Feuer unbewohnbar.

Fotos: M.Groß / wirSiegen.de

Anzeige/WerbungJetzt clever werben bei wirSiegen.de – Infos hier