Krombach: Total Tankstelle überfallen – Polizei fahndet nach Täter

wS/wf.   Update 16:00 Uhr   Überfall auf die Total Tankstelle in Kreuztal Krombach am Sonntag Abend gegen 21:45 Uhr. Ein männlicher Täter betrat die Tankstelle und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe die Tageseinnahme. Der Täter flüchtete im Anschluss zu Fuß in Richtung Krombacher Brauerei.

Über weitere Fluchtmittel und eine Beschreibung des Täters liegen derzeit noch keine gesicherten Erkenntnisse vor. Auch zur Höhe der Beute können noch keine Angaben gemacht werden. Die Polizei bitte Anwohner, die im Tatzeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht haben, sich unter Tel.: 0271 70990 zu melden.

Eine Fahndung der Polizei nach dem Täter verlief bisher ( Stand 23:15 Uhr ) erfolglos.

Update

Der Täter erbeutete Bargeld, das ihm in einer Plastiktüte ausgehändigt wurde.  Dazu entnahm er aus einem Regal noch eine Flasche Weinbrand, diese steckte er ebenfalls in die Plastiktüte und entfernte sich danach „normalen Schrittes“ in Richtung Littfeld.

Der Tankstellen-Räuber wird wie folgt beschrieben:

Sprach mit russischen oder polnischen Akzent, über 50 Jahre alt, schwarz-grauer Drei-Tage-Bart, maskiert mit einer blauen Strickmütze mit Sehschlitz, trug eine dunkle Daunenjacke (Winterjacke) mit schwarzen und grauen Absetzungen und eine schwarze Hose. Auffällig: An der Naht der Hose befand sich ein roter Streifen. Außerdem trug der Täter dunkle Handschuhe und war mit einer schwarzen Pistole bewaffnet.

Das Siegener Kriminalkommissariat 21 ermittelt jetzt gegen den Räuber. Wer im Zusammenhang mit dem Überfall der Polizei mit sachdienliche Hinweisen zu dem Täter weiterhelfen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0271-7099-0 beim Kommissariat zu melden.