A45: Aquaplaning – 22-jähriger schwer verletzt

wS/wf.  Siegen – Wilnsdorf  –  Update – Bei einem Verkehrsunfall auf der Talbrücke Rinsdorf auf der Sauerlandlinie BAB 45 wurde ein 22-jähriger Mann am Mittwochnachmittag gegen 16:19 Uhr schwer verletzt. Aufgrund von Aquaplaning verlor der Mann zwischen Siegen-Süd und Wilnsdorf die Kontrolle über seinen neuen VW Polo und geriet ins Schleudern.  Ein nachfolgender LKW mit Sattelauflieger versuchte noch eine Notbremsung einzuleiten, erfasste aber den Polo im Heckbereich und beschädigte diesen schwer. Danach knickte das LKW Führerhaus in Richtung Auflieger ein.

Dadurch war die gesamte Fahrbahn der Sauerlandlinie in Richtung Frankfurt blockiert. Der 22-jährige Polo Fahrer wurde schwer verletzt und musste in seinem PKW durch einen Notarzt erstversorgt werden. Im Anschluss wurde er mit einem Rettungswagen ins Jung-Stilling Krankenhaus nach Siegen transportiert.

Die Kräfte der Feuerwehr zogen LKW und PKW von der Fahrbahn, damit der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet werden konnte. Trotzdem entstand ein Rückstau von über 10 KM.

Update: Fahrer aus Hilchenbach
Entgegen ersten Informationen handelte es sich bei dem Fahrzeug um einen VW – Golf. Der Sachschaden wird auf über 60.000 Euro geschätzt. Der 22-jährige Fahrer kam aus dem Kreis Siegen – Wittgenstein, genau Hilchenbach.

 

 

 

Fotos: wirSiegen