Linienwegeinschränkungen aufgrund des Firmenlaufs

wS/Transdev/VWS     Siegen   –  Aufgrund des 8. Siegerländer Firmenlaufs, der am 17.6.2011 stattfindet, kommt es zu einigen Einschränkungen im ÖPNV. Zwischen 17:30 Uhr und 20:30 sind folgende Linien von den Einschränkungen betroffen:

SB1, SB4, SB5, R10, R12, R13, R14, R16, R22, R27, R37, R38, R39, R51, C100, C101, C102, C103, C104, C105, C106, C109, C111, C112, C113, C115, C116, C117, C123, C125, C130, L110 und L112.

Die Buslinien, die aus Fahrtrichtung Kaisergarten den ZOB anfahren, werden eine einspurige Verkehrsführung im Bereich Sandstraße – Kölner Tor – Berliner Straße passieren. Die Haltestellen Emilienstraße und Hindenburgbrücke können in Fahrtrichtung Siegen nicht bedient werden.

Aus Richtung Kreishaus kommende Busse werden zwischen den Haltestellen Kreishaus und Siegen ZOB über den Weg durch die Berliner Straße umgeleitet. Die Haltestellen Koblenzer Straße und Kölner Tor entfallen für den genannten Zeitraum.

Zwischen den Haltestellen AOK und Siegen ZOB werden die Fahrzeuge aus Richtung Spandauer Straße ebenfalls über die Berliner Straße umgeleitet. Kölner Tor und Koblenzer Straße können auch hier nicht bedient werden.

Die Linien, die in Richtung Freudenberger Straße fahren, bzw. von dort kommen, werden in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Schützenstraße und Siegen ZOB über den Weg Wellersbergtunnel – HTS – Am Bahnhof gelenkt. Die Haltestelle Freudenberger Straße wird nicht angefahren.

Für den Zeitraum der Sperrung wird die Route der Linie C116 verändert: Diese fährt von Siegen ZOB über die HTS – Wellersbergtunnel – Kinderkrankenhaus – Wellersbergtunnel – Sandstraße in Richtung Weidenau Bahnhof. Die Haltestellen der Linie C116 zwischen der Kinderklinik und der Haltestelle Hofgut Str. werden von 17:00 Uhr bis 21:00 Uhr nicht bedient. Ab 21:00 führt der Weg der Linie C116 ab der Hofgutstraße über „In der Herrenwiese, Weidenauerstraße“ zum Bahnhof Weidenau.