Olpe: Autofahrer am Nachmittag betrunken

wS/po/wf.    Olpe   –  Einen zur Tageszeit rekordverdächtigen Alkoholpegel hatte ein Autofahrer der am Mittwochnachmittag auf der Hagener Straße in Drolshagen kontrolliert werden sollte. Der 42-Jährige ignorierte zunächst die Anhalteversuche mit dem Signalgeber am Streifenwagen. Auch spätere Aufforderungen über den Außenlautsprecher anzuhalten und das eingeschaltete Blaulicht interessierten ihn nicht.

Erst in Höhe des Industriegebiets Sengenau stoppte er plötzlich seinen VW. Schnell stellten die Beamten fest, dass der Mann aus Reichshof einiges an Alkohol getrunken hatte was auch ein Vortest bestätigte. Fast 2,5 Promille zeigte das Display des Testgeräts am Nachmittag gegen 16.30 Uhr. Dem unverantwortlichen Autofahrer wurde eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.