Dreister Einbruch in Lidl endet mit Festnahme

wS/wf.   Hilchenbach –   „Lidl lohnt sich“ … hatte sich auch ein 27-jähriger Mann gedacht, als er durch eine Scheibe, die er zuvor eingeschlagen hatte in das Geschäft an der Wittgensteiner Straße in Dahlbruch einstieg. Nachts gegen 2:30 Uhr lief der Alarmruf am Samstagmorgen bei der Polizeileitstelle auf und Streifenwagen sowie ein Hundeführer eilten zum Lidl Markt.

Die Beamten staunten nicht schlecht, als Sie das große Loch mitten in der Scheibe sahen. Mehr noch staunten sie darüber, dass der vermeintliche Täter immer noch im Markt herumschlich. Polizeibeamte konnten den Mann überwältigen und festnehmen. Der Einbrecher wurde zur ersten Vernehmung zur Polizeiwache nach Kreuztal gebracht, wo er sich einer Blutprobe unterziehen musste.

Im Anschluss wurde der Mann ins Polizeigewahrsam nach Siegen gebracht. Nach noch nicht bestätigten Angaben wurde er am Samstag dem Haftrichter vorgeführt.

 

Fotos: Tobias Sonnak