Hilchenbacher Rocksommer 2011: Open Air am Freitag

wS/hi    Hilchenbach  –   Zum vierten Mal in Folge, und damit fast schon eine kleine Tradition, ist die Freitags-Open-Air Veranstaltungsreihe in Hilchenbach. Immer freitags in der Zeit vom 29. Juli bis 26. August 2011 wird auf der Gerichtswiese an der Wilhelmsburg im Stadtzentrum wieder Musikunterhaltung vom Feinsten geboten.

Nach einem Jahr Pause steht der Hilchenbacher Rocksommer diesmal wieder unter der Regie von Jörg und Fritz Schmitt. Mit viel Sonnenschein, einem gut gelauntem Publikum und tollen Cover-Bands können sich die Besucher auf eine erstklassische Open-Air-Musikveranstaltung freuen. Das Spektrum reicht auch 2011 von deutschen Balladen bis hin zu bekannten Rock- und Pop-Songs. Für jeden ist etwas dabei!

An jedem Tag gibt es Leckeres vom Grill und gekühlte Getränke. Beginn ist jeweils ab 18:00 Uhr, die Livemusik startet um 19 Uhr. Das Publikum darf sich auf beste Unterhaltung in toller Umgebung freuen!

Der Eintritt ist frei! Benötigt wird lediglich der Festivalbecher 2011. Er wird ab der ersten Veranstaltung (29.07.2011) zum Kauf angeboten und kostet einmalig nur 3 Euro. Damit können die Musikfreunde alle fünf Veranstaltungen kostenlos besuchen. Das Mitbringen von Speisen und Getränken ist aus Sicherheitsgründen verboten

Das Programm

29.07.2011: Hörgerät

Hörgerät – das sind Andy Link am Mikrofon, Detlev Wabner an der Gitarre, Michael Heindel am Bass, Simeon Klein am Keyboard und Moritz Mann am Schlagzeug. Zusammen bilden sie eine geniale Cover-Band. Die Jungs haben sich aber weit mehr auf die Fahne geschrieben, als nur die Originalstücke in ihren Bühnenshows perfekt wiederzugeben. Viele eigene Songs schrieben sie in den letzten Jahren. Gänsehaut-Feeling pur ist beispielsweise der Song „Nur für Dich“, den Andy seiner Tocher Mia widmet. Hörgerät liefern bei ihren Auftritten Deutschrock vom Feinsten und sind damit ein Garant für gut Stimmung.

Aktuelle Infos über die Band unter www.rocken-auf-deutsch.de

05.08.2011: Redhair Mountain Devils

Anfänglich im Country-Rock beheimatet haben sich die Redhair Mountain Devils mittlerweile zu einer Rock-Cover-Band entwickelt. Die 6 Musiker bieten ein breites Spektrum an Musik aus der Zeit der 70er Jahre bis in die aktuellen Charts. Das Programm umfasst dabei bis zu 4 1/2 Stunden absolut partytauglicher und tanzbarer Live-Musik, die die Devils ggfs. über eine eigene Anlage (ausreichend für Locations bis 500 Personen) dem Publikum servieren.

Zahlreiche Auftritte im In- und Ausland haben gezeigt, dass die Devils ihr Publikum zu begeistern wissen. Mittlerweile 3 CD´s hat die Band am Start, die in der regionalen und überregionalen Musikpresse hervorragende Kritiken erhalten haben.

Aktuelle Infos über die Band unter www.rmdevils.de

 

12.08.2011: Die Älke

Die Älke“, das sind Mark Rötz am Bass und Mikro, Andreas Kolb an der Gitarre und Wolfgang König am Schlagzeug. Zusammen bilden die drei Musiker eine geniale „Ärzte“-Coverband, die allesamt ihre Wurzeln im Siegerland haben.  Die original Ärzte-Klassiker wie „Schrei nach Liebe“, oder „Westerland“ haben Rötz, Kolb und König genauso drauf, wie das relativ neue Stück „Lasse reden“. Was „Die Älke“ bereits auf jedem ihrer Gigs geschafft haben, werden die Jungs auch auf der Gerichtswiese tun – nämlich mächtig rocken und in ihren Songtexten kein Blatt vor den Mund nehmen.

Band-Homepage: http://www.die-aelke.de

 

19. August 2011: Super Liquid

Super Liquid: Dieser Name steht nun seit 2003 für handgemachte Rock und Pop-Covermusik gepaart mit einer begeisternden Bühnenshow und absoluter Publikumsnähe. Die sympathische Band um Frontgespann Ruth Schröder und Mark Hochhard schafft es dabei den Spaß an der Musik von Beginn des Konzertes auf das Publikum überspringen zu lassen. Durch zahlreiche Veranstaltungen hat sich Super Liquid mittlerweile nicht nur Fans weit über die NRW-Landesgrenzen erspielt, sondern wird regelmäßig für Auftritte einer bekannten Clubkette in Nordafrika gebucht. Band-Homepage: www.superliquid.de

26. August 2011: Back on the Road

Rock und Blues in einer frischen, explosiven Mischung, die einfach in die Beine geht. Fünf gestandene Musiker aus Siegen zeigen, dass handgemachter Blues-Rock Publikum jeden Alters begeistert. Ehrlich und ungeschliffen zeigt sich die Band mal wild, mal sanft. Die Jungs bringen mit viel guter Laune, einem abwechslungsreichen Programm und authentischer Bühnen-Show eine perfekte Mischung für jede Gelegenheit mit. Das Publikum wird angesteckt durch die Begeisterung und die hochgradige Spielfreude der Band. Die Musiker legen zum einen großen Wert auf eine handwerklich perfekt gemacht Musik, zum anderen wollen sie jedoch auch Spaß und gute Laune vermitteln. Aktuelle Infos über die Band unter www.back-on-the-road.de

Im Internet unter www.hilchenbach.imsommer.de finden Sie weitere Information. Hier werden auch zeitnah Fotos des jeweiligen Konzerts in einer Galerie zu sehen sein. Weitere Info zum Rocksommer auch unter Telefon 02733/4449 und unter www.hilchenbach.de