Lennestadt: Ohne Führerschein an Unfall beteiligt

wS/po/wf.   Lennestadt  –  Dumm gelaufen ist es am Montagabend für einen jungen Autofahrer bei einem Verkehrsunfall in Grevenbrück. Bei der Unfallaufnahme fiel auf,  dass er keinen Führerschein hat.

Der 19-jährige BMW-Fahrer fuhr zu dieser Zeit über die Industriestraße. In Höhe der Einmündung An der Chemischen übersah ihn ein Mofafahrer der kurz zuvor eingebogen war. Der 28-jährige Zweiradfahrer sprang zwar noch von seinem Fahrzeug, dieses rutschte jedoch anschließend gegen den BMW. Der Mofafahrer verletzte sich bei dem Sprung von seinem Fahrzeug leicht. Es entstand Sachschaden von rund 400 €. Natürlich werden bei solchen Verkehrsunfällen auch die Personalien und Fahrberechtigungen der Unfallbeteiligten überprüft. Hierbei stellte sich dann heraus, dass der junge Autofahrer sich den Wagen seines Vaters ohne dessen Wissen für eine kleine Spritztour ausgeliehen hatte. Neben dem sicherlich anstehenden Ärger mit seinem Vater bekommt er eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

233 Gesamtansichten 1 Aufrufe heute