Siegen: Höhenretter der Feuerwehr retten 15-jährigen Jungen

wS/wf.   Siegen   –  Nicht alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr in Siegen am Sonntagnachmittag gegen 15:11 Uhr: Sie musste Ausrücken zum Hochseilgarten am Fischbacherberg an der Breslauer Straße. Ein 15-jähriger Junge war auf einen rund 9 Meter hohen Mast geklettert und bekam dort Höhenangst.

Speziell ausgebildetes Feuerwehrpersonal für die Höhenrettung sicherten zunächst den jungen Mann auf der obereren Plattform ab.  Dann redeten die Einsatzkräfte beruhigend auf ihn ein.

Nach rund 30 Minuten wurde der junge Mann durch Feuerwehrkräfte abgeseilt. Am Boden kümmerte sich der Rettungsdienst mit Notarzt um den Jungen, der sich glücklicherweise nicht verletzte.

Der 15-jährige gehörte zu einer Jugendgruppe aus Polen. Die 22 Jugendlichen aus Zakopane/Polen sind aktuell beim Jugendamt der Stadt Siegen zu Gast.

 

 

Fotos: son / wirSiegen.de