Berghausen: 31 jähriger Mann bei Feuer schwer verletzt

wS/wf. Bad Berleburg Berghausen – Viel Rauch über den Bad Berleburger Ortsteil Berghausen der über Kilometer zu sehen ist:  Ein Großbrand in der Straße „Im Krimmelsbach“,  der am Montagabend gegen 18:30 Uhr der Feuerwehr gemeldet wurde, beschäftigte die Einsatzkräfte der Feuerwehr aus den Bereich Bad Berleburg noch bis weit in die Nacht.

Hektisches Treiben an der Einsatzstelle selber – die Feuerwehr muss einen Hausbewohner, der mit seiner Großmutter in dem Haus wohnt aus den Flammen retten. Er war zwar ansprechbar, zieht sich aber eine Rauchvergiftung sowie schwere Brandverletzungen zu. Mit dem Rettungshubschrauber Christoph Hessen wird er nach langer Behandlung am Einsatzort durch die Notärzte in eine Spezialklinik geflogen. Die Großmutter bleibt unverletzt. Ein Nachbar wird vorsorglich mit einer Rauchvergiftung mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus transportiert.

Die Feuerwehr kann nach der Menschenrettung nicht mehr ins Gebäude vordringen, die Hitze ist einfach zu groß. So müssen die Einsatzkräfte das Feuer von außen mit mehreren C-Rohren und auch mit einem Wenderohr über die Drehleiter bekämpfen.

Am Anfang bereitete der Feuerwehr die Wasserversorgung einige Schwierigkeiten. Die Versorgung wurde aber nach kurzer Zeit sichergestellt. Zur Brandursache liegen derzeit noch keine Erkenntnisse vor.

Fotos: Wolf Feldbusch & Hassan

Anzeige / Werbung