Intercoiffeurin Ulrike Grüttner neue Inhaberin des Kreuztaler Frisörsalons Köck

wS/sk  kreuztal  –  „Renate Köck by Ulrike Grüttner“ – so lautet der Titel über dem Eingangsbereich des traditionsreichen Kreuztaler Frisörsalons in der Marburger Straße. Der Hintergrund: Seit Monatsbeginn ist die Intercoiffeurin Ulrike Grüttner neue Inhaberin des Frisörgeschäfts Köck. Sie übernimmt damit den Betrieb, in dem sie selbst vor 29 Jahren ihre Lehre als Frisörin antrat. Nach Ausbildung und Gesellenzeit folgte der Erwerb des Meistertitels, dem sich dann mehrjährige Auslandserfahrungen anschlossen. Bereits in den letzten 2 Jahren führte sie das Frisörgeschäft gemeinsam mit Renate Köck. Auf die Erfahrung der „Seniorchefin“, wie Frau Köck respektvoll von ihr genannt wird, möchte Ulrike Grüttner doch noch nicht so ganz verzichten. Renate Köck wird daher noch einige Zeit im Salon mitarbeiten und ihr mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

Das Frisörgeschäft Köck gibt es übrigens seit November 1973. Der Startschuss in die Selbständigkeit wurde damals noch im Begonienweg gefeiert. Später zog man an die Hagener Straße um, residierte dann einige Zeit im heutigen Fotogeschäft Zander, bis man vor ein paar Jahren das aktuelle mediterran gehaltene Domizil bezog. Nach mittlerweile 38 Berufsjahren war es der Wunsch von Frau Köck, sukzessive loszulassen und die Verantwortung in andere Hände zu übergeben.

 

Dem Frisörsalon gehören derzeit 6 weibliche Beschäftigte an, wovon sich 3 junge Damen in der Ausbildung befinden.

Michael Häusig von der Wirtschaftsförderung der Stadt Kreuztal überbrachte ihr jetzt im Namen von Bürgermeister Kiß die herzlichsten Glückwünsche zur Geschäftsübernahme und überreichte ihr eine „Candy-Card“ mit Kreuztaler Motiven.

 

 

Anzeige / Werbung