Waldmusik mit der Mobilen Musikschule Hilchenbach

wS/hi    Hilchenbach  –   Zu Beginn der Sommerferien fand eine besondere musikalische Aktion der Mobilen Musikschule Hilchenbach für die Kinder der Grundschulen Allenbach, Hilchenbach und Müsen statt.

30 Mädchen und Jungen beschäftigten sich im Rahmen des Projekts “Waldmusik” einmal auf ganz andere Weise mit dem Thema Wald. Die Frage “Wie klingt der Wald?” wurde auf verschiedene Arten untersucht. Unter Anleitung der Diplom-Sozialpädagoginnen Kristin Ernst und Nicole Rath improvisierten die Kinder eine Waldmusik auf den teils selbstgebauten Instrumenten wie zum Beispiel Bambusxylophone, Regenmacher und Oceandrums.

Zu der Musik wurden kleine aus Naturmaterialien gebastelte Waldmännchen auf der Bühne in Szene gesetzt. Die Materialien hatten alle gemeinsam zuvor während eines Ausflugs in den Wald gesammelt. Viel Spaß hatten die Kinder auch an den Bewegungsspielen zum Waldthema und an der Ausgestaltung einer Klanggeschichte. Die selbstgebastelten Waldmännchen, Bambusxylophone und Waldmandalas konnten die Mädchen und Jungen zum Abschluss als Erinnerung an die Waldmusikwoche mit nach Hause nehmen.