A45 Siegen-Süd: Pkw überschlug sich mehrfach

wS/wf.     Siegen   –  Am Sonntagmorgen gegen 08:57 Uhr kam es im Bereich der A45 Anschlussstelle Siegen-Süd zu einem Verkehrsunfall, bei dem der Fahrzeugführer verletzt wurde.

Zur Unfallzeit befuhr der 34-jährige PKW-Führer die Autobahn in Richtung Frankfurt und beabsichtige ein vorausfahrendes Fahrzeug zu überholen. Vermutlich aufgrund unangepasster Geschwindigkeit bei widrigen Fahrbahnverhältnissen (Schnee und Schneematsch) geriet der Wagen ins Schleudern und prallte zunächst in die Mittelschutzplanke. Anschließend schleuderte das Fahrzeug nach rechts, kam von der Fahrbahn ab und stürzte in den dortigen Straßengraben, wobei es sich mehrfach überschlug und auf der Seite liegen blieb.

Da die Unfalllage  anfangs nicht klar war, wurde der Löschzug der Feuerwehr alarmiert. Der Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 3500 Euro.

Fotos: wirsiegen.de

ANZEIGE