Klein-Lkw wurde in Brand gesteckt

wS/po/wf.    Siegen-Eiserfeld   –  Auf dem Gelände eines Autohändlers brannte am frühen Donnerstagmorgen, 29.12.2011, gegen 03.30 Uhr ein weißer Klein-Lkw (Peugeot Boxer). Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Siegen am gestrigen Tage ergaben, dass der Wagen angezündet worden war. Sachschaden circa 3600,- Euro. Weiterhin brachen vermutlich der oder die gleichen Täter auf dem umzäunten Hof einen VW Polo und einen DB Sprinter auf und entwendeten die eingebauten Radios.

Fotos: wirSiegen

 

ANZEIGE