Kaan-Marienborn – Gartenhütten in Flammen

wS/wf. Siegen Kaan – Update – Zwei Gartenhütten an der Hauptstraße in Kaan nähe Bahnhof Ost brannten in Nacht von Sonntag auf Montag gegen 1:45 Uhr lichterloh. Die Feuerwehr musste anrücken um das Feuer zu löschen.

Ein Anwohner hatte Feuerschein in der benachbarten Kleingartenanlage gesehen und die Polizei sowie Feuerwehr alarmiert. Der Löschzug der hauptamtlichen Wache sowie die Löschzuge Siegen-Hain und Volnsberg wurden zur Einsatzstelle geschickt. Die Flammen schlugen meterhoch in den Himmel. Die Gartenhütten brannten komplett ab.

Es waren die letzten beiden Gartenhäuschen in der Anlage der ehemaligen Kleingartenanlage. In Kürze soll an diesem Ort eine Wohnbebauung entstehen. Da der Verdacht auf Brandstiftung besteht, wurde auch die Kriminalpolizei eingeschaltet. Diese nahm noch in der Nacht die Ermittlungen vor Ort aufnahm.

Die Feuerwehrkräfte waren rund eine Stunde vor Ort im Einsatz.

Fotos: wirsiegen.de

ANZEIGE