Der ganz große Erfog blieb aus- Platz sieben für Julia

wS/po –  Judofreunde Siegen-Lindenberg – Auslosungspech servierte zum Auftakt die spätere Deutsche Meisterin  –  –  –  Das hatte sich Julia Rotthoff schon anders vorgestellt. Doch mehr wie Platz sieben war letztendlich  für die Siegener Leichtgewichtlerin in Potsdam nicht drin. Gleich zum Auftakt musste die junge Studentin gegen die zu starke und spätere Deutsche Meisterin Sabine Goller (Ippon Rodewich) ran. Mit einer indiskutablen Vorstellung gab es  nach schon einer Minute die Niederlage. Es blieb  aber immer noch in der Trostrunde die Hoffnung auf Bronze. Und dass Julia damit liebäugelte zeigte sie auch schon in der nächsten Begegnung. Die Danträgerin bestimmte den Kampf gegen Jessica Lindner (ATV Dudweiler) und siegte nach fünf Minuten. Doch wie schnell alles zu Ende sein kann, zeigte die nächste Begegnung, die vier Minuten auf Augenhöhe ablief. Nur eine kleine Unachtsamkeit von Rotthoff und der Traum von Bronze war vorbei.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige