Gefährdung des Straßenverkehrs

wS/po – Netphen – Gefährliche Überholmanöver lieferten sich am späten Donnerstagabend auf der L 729 (Kölner Straße) von Netphen-Deuz in Fahrtrichtung Netphen der Fahrer eines silbernen Opel Astra und der Fahrer eines dunklen Jeeps.

Die beiden Fahrer sollen sich dabei trotz Gegenverkehrs mehrfach überholt haben. In mindestens einem Fall musste ein entgegenkommendes Fahrzeug  eine Vollbremsung durchführen, um einen Zusammenstoß mit dem Jeep zu vermeiden.

Während der Fahrer des silbernen Astra aufgrund von Zeugenaussagen bereits erfolgreich von der Polizei ermittelt werden konnte, sucht die Polizei noch den ebenfalls beteiligten Fahrer des dunklen Jeeps.

Zeugen, die daher sachdienliche Angaben zu dem Jeep bzw. dessen Fahrer machen können, werden daher gebeten, sich beim Kreuztaler Verkehrskommissariat unter der Rufnummer 02732-909-0 zu melden.

Auch der Fahrer / die Fahrerin des entgegenkommenden Fahrzeugs, das eine Vollbremsung durchführen musste, wird gebeten, sich bei der Polizei unter der vorgenannten Rufnummer als wichtige(r) Zeuge / Zeugin zu melden.

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

ANZEIGE