Polizei sucht unbekannte EC-Betruegerin

wS/po – Freudenberg – Am 06.01.2012 kam es in einem Freudenberger  Einkaufsmarkt zu einem Taschendiebstahl. Dabei wurde einer 81-jährigen Seniorin ihre Geldbörse inklusive Debitkarte entwendet.
Gleich im Anschluss an die Tat wurde von einer jungen Frau in der nahe gelegenen Volksbank ein Geldbetrag von 500 Euro mittels der entwendeten Karte abgehoben. Nur wenige Minuten später hob dieselbe Frau nochmals 500 Euro an einem Geldautomaten der Sparkassenfiliale in Freudenberg-Niederndorf ab.
Dabei wurde die Unbekannte allerdings von einer Überwachungskamera fotografiert.
Das Siegener Kriminalkommissariat 5 veröffentlicht jetzt diese Fotos und fragt:

„Wer kennt die abgebildete Frau bzw. wer kann sachdienliche Angaben zu ihrem derzeitigen Aufenthaltsort machen?“

Hinweise erbittet die Polizei unter 0271-7099-0.

Interessant an dem Fall ist noch, dass die entwendete Debitkarte am Abend des 06.01.2012 im Parkhaus der City-Galerie aufgefunden wurde.
Die Polizei geht daher davon aus, dass die unbekannte EC-Betrügerin im Anschluss an die unbefugten Geldabhebungen mit dem betrügerisch erlangten Bargeld im Bereich der Siegener Innenstadt „einkaufen“ ging.

Die Tatverdächtige war in etwa 1.70 Meter groß, hatte eine schlanke Figur und dunkle, über schulterlange glatte Haare. Sie war in etwa 17 – 23 Jahre alt und bekleidet mit heller, kurzer Jacke, mit Doppelknopfreihe; dazu eine dunkle, enge Hose und hellbraune kurze Stiefel.

Fotos: Polizei

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:
Anzeige