2 leicht Verletzte nach Unfall auf der HTS

wS/wf.  Siegen Geisweid   –   Am frühen Montagnachmittag kam es auf der HTS zu einem Verkehrsunfall, bei dem laut ersten Angaben insgesamt 2 Personen leicht verletzt wurden. Insgesamt waren 4 Fahrzeuge beteiligt. Zwei  Rettungswagen waren im Einsatz.

Zu dem Unfall kam es in Höhe der Beschleunigungsspur der Auffahrt Geisweid in Fahrtrichtung Kreuztal. Der genaue Unfallablauf ist noch nicht bekannt, da die Unfallaufnahme noch am Laufen ist. Wahrscheinlich ist aber, dass ein Fahrzeugführer beim Einfädeln von der Beschleunigungsspur auf den Fahrstreifen Fahrzeuge übersehen hat und es so zu dem Unfall kam. Die Polizei wendet zur Sicherung der Unfallspuren und zur genauen Ermittlung des Unfallherganges das Monobildverfahren an. Bei diesem Verfahren muss die Unfallstelle nicht mehr manuell vermessen werden.

Der laufende Verkehr wurde Einspurig an der Unfallstelle vorbei geleitet. Es kam zu einem leichten Rückstau. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle mit einem Fahrzeug zusätzlich ab.

Foto: Wolf Feldbusch /wirSiegen.de

 

Anzeige – Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner
[adrotate group=“3″]