Gemeinde investiert in Jugendfeuerwehr Burbach

wS/Bu Über einen kompletten Satz neue Überjacken können sich die Nachwuchsfeuerwehrleute der Gemeinde Burbach freuen. Burbachs Bürgermeister Christoph Ewers überreichte jetzt 140 neue Überjacken an den Leiter der Feuerwehr,  Tobias Klein, und Gemeindejugendfeuerwehrwart Matthias Kreckel.

Die neuen Modelle setzen sowohl im Komfort als auch in der Sicherheit neue Maßstäbe. „Das ist für uns ein wichtiger Punkt. Die jungen Leute sollen bereits in der Ausbildung zum Feuerwehrmann oder zur Feuerwehrfrau mit Kleidung arbeiten, die auf dem neuesten Stand ist“, so Christoph Ewers bei der Übergabe am Siegerland-Flughafen.

Die Jacken sind sowohl im Sommer als auch im Winter für die Übungsdienste geeignet. Eine herausnehmbare Innenfleecejacke ermöglicht den Einsatz zu allen Jahreszeiten. Daneben sind die Jacken wind- und wasserdicht. Aus Sicherheitsgründen ist die Jacke mit einem Kragen in einem leuchtenden Orange versehen. Im blauen unteren Teil ist ein reflektierender Sicherheitsstreifen angenäht. Zusätzlich ist auf dem Rückenteil eine Reflektor mit der Aufschrift „Jugendfeuerwehr“ durch Klettverschluss angeheftet. Auf dem Ärmel ist das Signet des Deutschen Jugendfeuerwehrverbands aufgebracht.

Gekostet haben die neuen Jacken 9.000 €. Tobias Klein und Matthias Kreckel bedankten sich bei der Gemeinde für die Anschaffung und freuten sich, dass die Gemeinde Burbach die Mittel bereitgestellt hat.

Über neue Überjacken konnte sich jetzt die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Burbach freuen. Bürgermeister Christoph Ewers (5.v.r.) überreichte die neue Kleidung an den Leiter der Feuerwehr, Tobias Klein (4.v.r.), und Gemeindejugendfeuerwehrwart Matthias Kreckel (6.v.r.) auf dem Siegerland-Flughafen.

 

Anzeige


Sparkassen DirektVersicherung