Projekt Schreibwerkstatt am 7. Februar gestartet

wS/stn – Netphen – Bürgermeister Paul Wagener und Dr. Ingeborg Längsfeld vom Kulturforum Netphen begrüßten im Rathaus Dr. Roland E. Koch und die Teilnehmer zum ersten Kursabend der Schreibwerkstatt Netphen. Es gebe vielfältige Möglichkeiten, sich künstlerisch zu betätigen, so Paul Wagener. Die einen zeichnen und malen, andere musizieren und wiederum andere versuchen, ihre Gedanken, Gefühle und Ideen aufzuschreiben und ihrer Phantasie damit Ausdruck zu verleihen. Durch Dr. Koch, der seit 2008 Kreatives Schreiben an der Uni Siegen unterrichtet, erhalten die jugendlichen Kursteilnehmer professionelle Unterstützung und Anleitung, um ihre Fertigkeiten zu verbessern. Paul Wagener und Dr. Ingeborg Längsfeld wünschten dazu viel Erfolg.

Für die nächsten 5 Kursabende sind noch Plätze frei. Kurzfristige Anmeldungen sind noch möglich.

Die Schreibwerkstatt soll zu einer dauerhaften und festen Einrichtung werden. Bei ausreichendem Interesse kann und soll es auch einen Erwachsenenkurs geben.

Informationen gibt es im Kulturbüro der Stadt Netphen, Tel. 02738-603111.

Bild: Schreibwerkstatt

Bitte beachten Sie auch die Angebote unserer Werbepartner:

Anzeige